image

Nachhaltiges Ensemble


als kommunikatives Zentrum


Rathaus, Stadthalle und Bücherei

Der Wettbewerb um die neue Bebauung auf dem Rathausplatz ist entschieden. Der Siegerwurf bietet trotz relativ geringer Eingriffe in den Gebäudebestand eine großzügige, überzeugend gestaltete und äußerst funktionale Lösung. Statt des bestehenden massiven Bauwerks werden künftig drei Gebäude – die Stadthalle, die Bücherei und das Rathaus – den Rathausplatz eingrenzen. Dies ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern eine optimale Orientierung und schafft einen hochattraktiven Stadtraum im Zentrum Eschborns mit großer Zukunftsfähigkeit.

Aktuelles zum Bauvorhaben

  • 21.11.2023
    Die Planungen für alle drei Gebäude schreiten voran: Alle Beteiligten streben danach, den Zeitplan einzuhalten und die gesetzten Ziele zu erreichen. 
  • 25.09.2023
    Das in den Werkstattgesprächen gesammelte Feedback wurde ausgewertet. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengestellt. 

Alle News in unserem Bauticker »

Neubauten und Sanierung

Das Bauprojekt umfasst zum einen den Neubau einer zweigeschossigen Stadthalle mit zeitgemäß nutzbaren Räumen. Zweiter Bestandteil ist die Bücherei, die künftig einen eigenen Platz auf dem Westerbach erhält. Durch den neuen Ort wird mehr Raum vor dem Rathaus geschaffen und Bildung wird zu einem zentralen Thema auf dem Rathausplatz. Dritter Bestandteil ist die Sanierung und technische Ertüchtigung sowie die Erweiterung des Rathauses. Künftig werden alle ausgelagerten Bereiche der Verwaltung wieder im Rathaus Platz finden. 

Weitere Infos »

Historisches

Im April 1966 fiel mit dem Beginn der Bauarbeiten für ein neues Rathaus der Startschuß für ein modernes Gemeinschaftszentrum in Eschborn, das als neue Stadtmitte den alten Ortskern im Norden mit den neuen Stadtteilen im Süden verbindet.
Bis heute hat der Rathausplatz durch zahlreiche Um-, An- und Neubauten sein Aussehen immer wieder verändert und dabei stets seine Wandelbarkeit bewiesen. 

Weitere Infos »